Verein Judentum in Salzkotten e.V.
Ausgelöscht   Besuch   Bücher   Friedhof   Geschichte   Gedenkstätte   Geschichte   Stolpersteine   Verein   Impressum
 

Auf Initiative des Vereins und mit Unterstützung der Stadt Salzkotten hat der Kölner Künstler Gunter Demnig (www.stolpersteine.com) am 12.03.09 und am 08.11.11 in Salzkotten 31 Stolpersteine verlegt.

Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt. Inzwischen wurden über 19.000 Stolpersteine in über 400 Orten Deutschlands und ebenso in den Niederlanden, Italien, Österreich, Tschechien, Ungarn und Frankreich verlegt.

Mit den Steinen wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten. Auf den Steinen steht geschrieben: HIER WOHNTE... Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch.



In Salzkotten wurden Stolpersteine vor folgenden Häusern verlegt:

  • Marktstr. 11
     
  • Marktstr. 23
     
  • Auf den Küten 4
     
  • Lange Str. 6
     
  • Lange Str. 9
     
  • Lange Str. 49
     
  • Paderborner Str. 31
     
  • Ferdinand Henze Str. 1
     
  • Verner Str. 23
     
  • Verner Str. 33

Ermöglicht wurde die Verlegung dieser Steine durch Spender, die die Patenschaft für einen oder mehrere Steine übernommen haben.

Informationen zu den Stolpersteinen sind auch über die Smartphone-App “Stolpersteine-Guide” verfügbar.